Was ist eine Fahrradstraße? Der Hamburger Senat klärt auf. Und das ist auch wichtig. Schließlich will Hamburg Fahrradstadt werden. Fahrradstraßen sind eigentlich eine feine Sache – wenn denn alle wissen, was für Regeln gelten. Ideal sind sie darüber hinaus immer, wenn möglichst wenige andere Verkehre zugelassen werden. Das treibt mitunter kuriose Blüten. Wenn aber jeder weiß, welche Regeln gelten und sie auch eingehalten werden, fährt es sich recht entspannt in einer Fahrradstraße.

Und netter Nebeneffekt: es wohnt sich auf viel angenehmer. Ein nicht zu vernachlässigender Vorteil einer Fahrradstraße!

Share Button