Ich war gerade spontan im Kino und habe mir Pedal the World von und mit Felix Starck angesehen. Er ist in 365 Tagen mit dem Fahrrad um die Welt gefahren. Zunächst zu zweit im Team, dann alleine und zwischendurch ab und zu wieder zu zweit. Die grobe Route: aus Süddeutschland nach Istanbul, mit dem Flugzeug weiter nach Südostasien, über Singapur nach Neuseeland, mit dem Flugzeug weiter nach Los Angeles. Per Rad nach Seattle, Flug nach Florida, Flug nach Norwegen und mit dem Rad wieder zurück in die Heimat Herxheim.

Ganz netter Film, wobei Felix selbst am Ende sagt, dass es ums Reisen ging und nicht ums Radfahren. Deshalb finde ich Pedal the World auch nicht ganz so spannend wie Hamburg2Shanghai, aber trotzdem sehr sehenswert – ein Fernweh-Wecker.

Zitat des Films:

Die Schwalbe Marathon kosten nen Haufen Geld und taugen nen Scheiss ey!

😀

Hier der Trailer:

Share Button