Letzten Sonntag gab es zum ersten Mal die Links der Woche. Und auch diese Woche habe ich online wieder einige interessante Artikel zum Thema Verkehr/Radverkehr gefunden. Hier also die zweite Ausgabe meiner Netzlese:

Jan Gehl über Fußgänger (Süddeutsche Zeitung)

The first meeting of Transport ministers dedicated to cycling as a transport mode (European Cyclists‘ Federation)

Paris schafft Rotlicht für rechtsabbiegende Radfahrer ab (Deutschlandfunk)

Gefährlicher Verkehr: London baut Highways für Räder (DRadio Wissen)

„Wir sollten Städte für Menschen machen“ – Interview mit dem dänischen Architekten Jan Gehl (Rat für nachhaltige Entwicklung)

Erste Hilfe für die Radeinstellung (ZEIT online)

Paris lässt Radler bei Rot fahren – auch in Köln denkbar? (Köln TV)

Driving Alone: Census data show Americans are not giving up the car (Treehugger)

Hessen: Tempo 30 statt Radwege (Frankfurter Rundschau)

Schnell und effizient radeln – mit der richtigen Infrastruktur (Das andere Bundesministerium für Verkehr)

Das Geld liegt auf der Straße: Die Mittel für Verbesserung der Fahrradinfrastruktur werden oft nicht abgerufen (Neues Deutschland)

Share Button