Schon wieder so ein unterstützenswertes Projekt! Thomas und Raphael wollen zehn freie Lastenräder nach München bringen. Jedes Stadtviertel soll ein Lastenrad bekommen und somit viele Autofahrten im Monat einsparen. Damit wäre der Weg für 90 Prozent aller Münchner bis zum nächsten freien Lastenrad kürzer als drei Kilometer.

„Freie Lastenradler“ sind zehn unterschiedlich ausgestattete Lastenräder, die in München von allen Menschen gratis ausgeliehen werden können. Sie können bald über ein zentrales Buchungssystem gebucht werden und stehen an zehn unterschiedlichen Stationen kostenlos zur Verfügung. Die Stationen sind auf die gesamte Landeshauptstadt München verteilt.

Die zehn Lastenräder sollen so unterschiedlich sein wie ihre Nutzer: zweirädrig oder dreirädrig, klassisch oder als Pedelec. Für jeden Bedarf soll es das richtige Lastenrad geben. Damit das Projekt gelingt, sammeln Thomas und Raphael gerade Startkapital bei startnext. Die Fundingschwelle von 8.500 Euro ist schon fast erreicht.

Aber München ist groß und voller kluger Leute. Das sollte daher doch zu schaffen sein. Insbesondere wenn man sich das „Dankeschön“ für die 1.250-Euro-Spende anschaut: Ein Jahr gratis Werbung auf einem dreirädrigen Lastenrad. Darum sollten sich Münchener Unternehmen eigentlich schlagen! Also, viel Erfolg! München wird sich freuen!

Update 22. September 2015
Das crowdfunding-Projekt war übrigens erfolgreich. Es sind mit 10.920 Euro sogar knapp 2.500 Euro mehr als erhofft geworden. Es werden also bald ein paar Lastenräder mehr unterwegs sein in München!

Share Button