Kategorien

Monthly archive April 2015
Litelok

Litelok

Fahrräder werden immer moderner und leichter. Fahrradschlösser allerdings nicht. Hier gelte immer noch die Devise „umso massiver, umso besser“. Das soll sich mit dem Litelok jetzt ändern. Durch neue, flexible Materialien (Boaflexicore®) kann das Litelok bequem mitgeführt werden, wiegt weniger als ein Kilogramm, soll aber trotzdem nicht aufzubrechen sein.
Radschnellweg in Südkorea

Radschnellweg in Südkorea

Radschnellwege können eine große Hilfe beim Umstieg auf das Fahrrad sein. Man kommt schnell und bequem voran und muss nicht ständig mit Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer rechnen. Was da aber nun in Südkorea gebaut wurde, entspricht nicht ganz meinem Ideal eines Radschnellweges. Zwar ist er sogar mit Solarzellen überdacht, die Energie erzeugen. Aber will man als...
[Test] Revue Rechargeable Safety Lights

[Test] Revue Rechargeable Safety Lights

Das nächste kleine Fahrradlicht, das ohne fest montierte Halterung auskommt: Biologic hat mir ein Set der Revue Rechargeable Safety Lights zum Testen geschickt. Auf den ersten Blick zwei schlichte kleine Lichter, die nicht durch ein besonderes Design auffallen. Positiv ist auf jeden Fall, wie oben erwähnt, dass sie ohne fest montierte Halterung auskommen und schön...
Fotowettbewerb

Fotowettbewerb

Der Deutsche Fahrradpreis hat u.a. auch einen Fotowettbewerb ausgerufen. Ob Profi oder Amateur, jeder kann ein selbstgeschossenes Foto hochladen. Ich habe mal ein Aufnahme aus dem Urlaub eingereicht. In der Kategorie „Hobby“ natürlich. Geknipst habe ich das Bild im vergangenen Jahr auf Kuba. Als ich in Viñales (mal wieder) mit einem Mojito auf der Veranda...
Bike Conference Hannover

Bike Conference Hannover

Am 8. und 9. Mai findet im Rahmen der Fahrradtage Hannover auch die Bike Conference Hannover statt. Veranstalter ist der Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen. Und der hat namhafte Redner eingeladen. Allen voran Mikael Colville-Andersen, DEN Radverkehrsexperten aus Kopenhagen. Daneben wird es Inputs von Martin Blum (Radverkehrsbeauftragter von Wien), Michael Cramer (Vorsitzender des Ausschusses für...
Das eine Argument für den Radverkehr

Das eine Argument für den Radverkehr

Es gibt viele Gründe, mit denen das Radfahren beworben wird. Das Umweltbundesamt zum Beispiel beschreibt den Radverkehr als schnell, gesund, umweltfreundliche, klimaschonend, günstig und angesagt. Das ist sicher alles richtig und es gibt auch noch unzählige weitere Listen, die mal länger, mal kürzer, mal ernst und mal augenzwinkernd gemeint sind. Es gibt viele gute Gründe...
2 Jahre it started with a fight...

2 Jahre it started with a fight…

Heute vor zwei Jahren ist it started with a fight… in der jetzigen Form online gegangen. Zeit für einen kleinen Blick zurück. Ich bin in dieser Zeit tiefer in das Thema Radverkehr eingetaucht, als ich es damals für möglich gehalten habe. Aber wenn man sich ernsthaft damit beschäftigt, dann kommt schnell eins zum anderen.
Fahrradstadt Sevilla

Fahrradstadt Sevilla

Jede Stadt braucht ihr eigenes Konzept, um den Radverkehr nachhaltig zu fördern. Hier gibt es einen kurzen Film über das spanische Sevilla, wo noch vor zehn Jahren kaum Radfahrer unterwegs waren. Inzwischen sind es täglich 70.000. Geholfen haben u.a. grüne Zwei-Richtungs-Radwege und ein Fahrradverleihsystem. Against all the odds Seville managed to turn the city into...
Iron Leg Veteran Bike Ride 2015

Iron Leg Veteran Bike Ride 2015

Am 19. April 2015 veranstaltet Toni vom Blog starostneradost wieder seine kleine Eisenbein-Tour durch den Teutoburger Wald. Wer mitfahren will, sollte um 10 Uhr auf einem handgemachten Fahrrad mit Stahlrahmen von vor 1984 (grober Anhaltspunkt) in Belm (Ecke Ringstraße/Goerdelerstraße) sein. Dann geht es 80 Kilometer über die Dörfer. Geplante Strecke: „Mönkehöfen (hill with rough stuff),...
Neighborhood in Motion

Neighborhood in Motion

One neighborhood – one month – no cars. Das ist der spannende Untertitel von Neighborhood in Motion. Und er fasst das Experiment, das 2013 in der südkoreanischen Stadt Suwon, im Stadtteil Haenggung-dong durchgeführt wurde, auch treffend zusammen. Die Idee war, einem Stadtquartier den Weg in eine autofreie Zukunft der Mobilität aufzuzeigen. Da Autos aber auch...
Berliner Fahrradschau 2015

Berliner Fahrradschau 2015

Genau dasselbe Gefühl wie im letzten Jahr. Wo soll ich anfangen? Die Berliner Fahrradschau hat mich auch 2015 wieder drei Tage in die STATION am Gleisdreieck gelockt. Es gab eine Menge zu sehen und ich wollte mir auf keinen Fall Stress machen. Das ist mir wieder ganz gut gelungen. Wichtigste Änderung: wie der Markt und...