Die nächste Wandhalterung, die man selber bauen kann – Fahrradgarage Bike Dock von breadedEscalope. Allerdings ist diese Halterung bei ihrer Größe schon fast eine Wand vor der Wand. Denn genau genommen befestigt man sie gar nicht an der Wand, sondern lehnt sie an.

Netter Vorteil: sie ist eine der wenigen Halterungen, die auch für Damenrädern geeignet sind. Denn hier hängt man das Fahrrad mit dem Sattel ein und nicht, wie sonst üblich, mit dem Oberrohr. Das macht sie natürlich ein wenig vielseitiger.

Der nächste Vorteil dieser do it yourself-Variante: man bekommt die Teile alle für relativ kleines Geld im Baumarkt. Laut breadedEscalope liegt der Endpreis unter 50 Euro. Man braucht:

  • 2 x Holzplatte (z. B. Schaltafel): 300 x 500 x 28 mm
  • 1 x Holzplatte (z. B. Schaltafel): 2.000 x 500 x 28 mm
  • 11 x Spanplattenschrauben: 60 x 4 mm
  • 1 x Gummimatte (z. B. Waschmaschinen-Unterlage): 600 x 600 mm

Dazu an Werkzeug eine Handbohrmaschine, eine Lochsäge 75 mm, Bleistift, Maßband und Tischlerwinkel sowie einen Bit-Aufsatz. Die passende Anleitung gibt es gratis, siehe unten. Große handwerliche Geschicke sind also nicht nötig. Wer es aber trotzdem nicht selber machen will/kann, der kann sich die komplette Fahrradgarage Bike Dock auch bei breadedEscalope bestellen.

Fazit: günstige Variante, die zwar Platz braucht, dafür aber auch Herren- und Damenräder an die Wand bringt.

Fahrradgarage Bike Dock 2

Fahrradgarage Bike Dock 1

Fahrradgarage_Bike_Dock_SkizzeBilder: breadedEscalope

Share Button