Kurz vor Weihnachten habe ich noch eine Bitte, einen Wunsch oder auch eine Forderung an die neue Bundesregierung. Ihr kennt sicherlich auch die Situation, an gähnend leeren Kreuzungungen bei roter Ampel zu stehen. Daher wünsche ich mir für 2014: Der Grüne Pfeil für Radfahrer muss kommen! Auf jeden Fall für Rechtsabbieger, bei wenig befahrenen Kreuzungen auch für Radler, die geradeaus wollen.

An unzähligen Stellen würde es keinen Verkehrsteilnehmer beeinträchtigen, wenn Radfahrer langsam an die rote Ampel rollen und bei „freier Bahn“ einfach rechts abbiegen. Gerade da, wo es auf beiden Fahrbahnen Schutz- oder Radfahrstreifen gibt. Für Radfahrer kann das oft eine echte Zeitersparnis sein. Ärgerlich ist das ständige Anfahren und Abbremsen allemal. Und warum sollte für Radfahrer nicht auch funktionieren, was bei Autofahrern mit dem „grünen Pfeil“ schon lange möglich ist?

Wieder eine indirekte Benachteiligung: Radfahrer wollen auch ihren „grünen Pfeil“!

In Frankreich ist man da schon einen Schritt weiter. Dort wurde im Zuge des „Plan National Velo“ ein neues Schild und Ampelsignal getestet, das Radfahrer eben bei roter Ampel das Rechtsabbiegen und Geradeausfahren erlaubt. Die Vorfahrt der anderen Verkehrsteilnehmer haben sie dabei natürlich trotzdem zu beachten.

Vernünftig geregelt ist auch die Entscheidungsgewalt, wer ein solches Schild anbringen darf. Der Bürgermeister der jeweiligen Kommune ordnet dies an. Somit wird von Leuten vor Ort entschieden, wo es Sinn macht – und nicht von irgendwelchen Beamten in irgendwelchen Büros. Für Radfahrer wird es dadurch auf jeden Fall einfacher und schneller. Und man muss sich nicht mehr so oft ärgern, dass man praktisch sinnlos steht und wartet.

Also „GroKo“: Ihr wollt den Radverkehrsplan überarbeiten und etwas für den Radfahrer tun? Dann erlasst doch einfach mal eine Verordnung, die es den Kommunen erlaubt, die netten Schilder aufzustellen. Das bringt mehr als jede schöne Versprechung in einem dicken Katalog, der alle paar Jahre aufgehübscht wird und doch nur Allgemeinplätze enthält! Und für einige Millionen Radfahrer wäre das ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk 2014!

Bilder: wissenschaft-frankreich.de

Share Button